Darwin, Charles

Charles Darwin, Naturforscher, 1809-1882

Darwin gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler überhaupt. Heute stellt die von ihm begründete und seitdem ständig weiterentwickelte Evolutionstheorie für die Biologie das grundlegende Paradigma dar: Durch sie werden alle biologischen Teildisziplinen, wie Zoologie, Botanik, Verhaltensforschung, Embryologie und Genetik, „unter einem einheitlichen Dach“ versammelt. Kein anderer Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts hat unser modernes Weltbild stärker beeinflußt als er.