Semper, Gottfried

Gottfried Semper, Architekt, 1803-1879

Gottfried Semper war deutscher Architekt und Kunsttheoretiker in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Er gilt als Vertreter des Historismus, insbesondere der Neorenaissance, und Mitbegründer der modernen Theaterarchitektur. Das 1869 niedergebrannte Dresdner Hoftheater war Sempers erstes Hauptwerk und begründete seinen Ruhm als Architekt. Sein künstlerisches Ziel, die Funktion und innere Gliederung eines Gebäudes in dessen äußerer Erscheinung widerspiegeln zu lassen, erwies sich für den Theaterbau des 19. Jahrhunderts als richtungsweisend. Zu seinen wichtigsten Werken gehören die Sempergalerie in Dresden, das Schweriner Schloss sowie das Burgtheater und die Neue Hofburg in Wien.