Bechstein, Ludwig

Ludwig Bechstein, Schriftsteller, Bibliothekar und Archivar, 1801-1860

Bechstein war Kabinettsbibliothekar in Meiningen und Leiter der Herzoglichen öffentlichen Bibliothek. 1832 gründete er den Hennebergisch altertumsforschenden Verein zur Erforschung und Erklärung der regionalen Geschichte, dem er bis 1857 als Direktor vorstand. Seine patriotische Lyrik und seine historischen Erzählungen und Romane wie "Der Dunkelgraf" sind heute kaum noch bekannt, geblieben ist hingegen die von ihm herausgegebene Sammlung deutscher Volksmärchen ("Deutsches Märchenbuch" und "Neues deutsches Märchenbuch"), mit der er pädagogisch wirken und seinen Beitrag zur Förderung der nationalen Einheit Deutschlands leisten wollte.