Plenck, Joseph Jakob. Lehre von den Augenkrankheiten. Aus dem Lateinischen übersetzt von F. von Wasserberg.

Wien, Rudolph Gräffer, 1778.

392, (6) SS. Mit gest. Titelvignette. Halbpergamentband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen. Dreiseitiger gesprenkelter Rotschnitt. 8vo.

 360,00

Erste deutsche Ausgabe.

Joseph Jacob von Plen(c)k (1738-1807), der berühmte österreichische Mediziner und Botaniker, war Professor zu Basel, Ofen und Wien sowie an der Josephs-Akademie. “In seiner grossartigen literar. Thätigkeit, welche ihn zuletzt die Praxis ganz aufgeben liess, um sich jener ganz zu widmen, wurde er von Eyerl unterstützt, einem der gelehrtesten Aerzte seiner Zeit” (Hirsch).

Einband etwas berieben; papierbedingt teils unbedeutend braunfleckig. Vorsatz mit zeitgenöss. hs. Besitzvermerk des Johann Benedict Mauberger.

Blake 356. Vgl. Engelmann 434 (2. Aufl.). Nicht bei Waller oder Osler.

Art.-Nr.: BN#11061 Schlagwörter: ,