[Sette, Vincenzo]. Versi per la redintegrata salute del dottore Vincenzo Sette medico di S. A. S. il Principe Vice-Re Arciduca Rainieri e della Serenissima Arciducessa Maria Elisabetta nata Principessa da Carignano.

Venedig, dalla tipografia di Alvisopoli (Bartolommeo Gamba), (14. IV.) 1827.

(11) Bll. Altrosafarbener Pappband mit Moiréeseidenprägung. Kl.-Folio (224:310 mm).

 120,00

Seltene Festschrift für den venezianischen Mediziner Vincenzo Sette (1785-1827), der sich als Vorkämpfer der Schutzimpfung wie auch Bekämpfer von Epidemien und Notständen bei mehreren Überschwemmungen verdient machte, "indem er beispielsweise Rumford'sche Suppenküchen einrichtete und das Trinckwasser zu verbessern suchte [...] 1823 wurde er zum Arzte der Provinzial-Delegation in Venedig und 1824 zum Leibarzte des Vice-Königs von Lombardo-Venetien ernannt" (Hirsch V, 374). Unter den Beiträgern findet sich auch der Bibliograph Venedigs, Emmanuele Cicogna (1789-1868). Kein Vierteljahr nach Erscheinen dieser Schrift, am 7. Juli 1827, starb Sette im Schloß von Monza.

Etwas stockfleckig. Unbeschnittenes, breitrandiges Exemplar mit Temoins. Kein Exemplar in Bibliotheken nachweisbar.

Vgl. ICCU VIAE\008162.

Art.-Nr.: BN#18881 Schlagwörter: ,