"Beste und correcteste Ausgabe" (Schweiger)

Demosthenes / Aischines. Opera, cum utriusq[ue] autoris vita, & Ulpiani commentariis, novisq[ue] scholiis ex quarta, eaque postrema recognitione, graecolatina [...]. Per Hieronymus Wolfium Oetingensem, utriusque linguae in Augustana Schola professorem.

Basel, Herwagen, per Eusebium Episcopium, [1571-]1572.

3 Tle. (= 6 Tomoi) in 1 Bd. Mit Holzschnittdruckermarke am Titel und am letzten Bl. verso sowie zahlr. ornamentalen Initialen in Holzschnitt. (36), 744, (32), 368, 218, (24) SS., 1 Bl. Schweinslederband der Zeit mit hs. Rückentitel und blindgepr. Deckelfileten. Reste von Schließbändern. Gr.-Folio.

 4.500,00

Lt. Schweiger "beste und correcteste" Humanistenausgabe der Werke der Redner Demosthenes und Aischines, den wohl größten Rhetoren der griechischen Antike und erbitterte politische Gegner: der Ruhm des Aischines, Anhänger des Makedonenkönigs Philipp, beruht großteils auf dem Konflikt mit dem überragenden Demosthenes, dieser ein glühender Parteigänger der athenischen Patriotenpartei.

Griech. Text und lat. Übersetzung (vom Herausgeber Wolf) im zweispaltigen Paralleltext gedruckt. Die erste Wolfsche Ausgabe erschien ohne Jahr um 1545. "Diese 4te der Wolf'schen Ausgaben wird als die beste und correcteste angesehen. Zahlr. Conjecturen und Verbesserungen sind in den Text aufgenommen" (Schweiger). "The edition of 1572 is compiled from two MSS., and a careful investigation of the ancient editions: many things are however inserted from the author's own conjecture" (Dibdin).

Etliche Stellen mit zeitgenössischen Marginalien. Erste und letzte Bll. im Außensteg etwas wasserrandig, sonst prachtvolles Exemplar des monumentalen Werkes. Mit eh. Besitzvermerk des Joseph Frh. v. Laßberg (1770-1855) in kalligraphischer Fraktur am Vorsatz: "J. v. Laßberg auf der alten Meersburg".

VD 16, D 486. BM-STC German 239. IA 151, 340. Adams D 486. Schweiger I, 87. Hoffmann I, 510. Dibdin I, 477ff.