[Groppenberger von Bergenstamm, Alois]. Geschichte des unteren Werds, oder der heutigen Leopoldstadt. Aus Urkunden gezogen.

Wien, k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1812.

(6), (3)-176 SS. Bedr. Originalbroschur. Mit gest. Frontispiz und 1 Kupfertafel. 8vo.

 380,00

Erste Monographie über den zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Der Historiker und Sammler Alois v. Bergenstamm (1754-1821) war seit 1771 in der niederösterr. ständischen Registratur tätig und lieferte auch dem Geschichtsforscher Geusau Unterlagen für seine Arbeiten. "Seine zahlreichen Monographien, die zum Teil unkritisch gearbeitet sind, besitzen als Materialsammlungen heute noch Wert" (ÖBL II, 72).

Das Frontispiz zeigt das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, das andere Kupfer den Eingang zum Augarten, welcher nach der nur geringfügigen Übertreibung des Verfassers "für Wien ungefähr das [ist], was die Tuilerien für Paris sind".

Leicht knittrig, aber kaum gebräunt und unbeschnitten in der originalen Verlagsbroschur. Aus der Viennensia-Sammlung Prof. Dr. Ferdinand Engel.

Gugitz 15851. Slg. Mayer 1182. Nicht in der Slg. Eckl.

Art.-Nr.: BN#21797 Schlagwörter: , ,