Gaul, Gustav, Maler (1836-1888). Portraitphotographie mit eigenh. Widmung und U.

O. O. u. D.

90:58 mm auf etwas größerem Trägerkarton.

 120,00

Portrait en face, zur Seite geneigt.

Gustav Gaul studierte bei Karl Rahl an der Wiener Akademie der bildenden Künste, begleitete ihn 1853 auf einer Reise nach Italien und kam später nach Dresden und Paris. U. a. war er an den Deckengemälden des "Palais Todesco" in Wien beteiligt und schuf Fresken in der Gmundener "Villa Wanda". Bekannt wurden seine Portraits vo n Adligen und Schauspielern, darunter das Aquarell von Kronprinz Rudolf a. d. J. 1881.

Aus dem Atelier Miethke & Wawra, Wien.

Art.-Nr.: BN#23807 Schlagwort: