Grotius, Hugo. Poemata, collecta & magnam partem nunc primum edita à fratre Guilielmo Grotio.

Leiden, Andr. Clouquius, 1617.

(24), 548, (2) SS. Mit gest. Titel. Pergamentband der Zeit auf 5 durchzogenen Bünden mit übergreifenden Deckelkanten und hs. Rückentitel sowie Deckelnumerierung. Dreiseitiger Farbschnitt und Bibliotheksschildchen. 8vo.

 2.500,00

Seltene erste Ausgabe der gesammelten poetischen Werke des berühmten niederländischen Humanisten, Diplomaten und Juristen Hugo Grotius. "Le Poemata de Grotius furent mis à l'Index le 26 mars 1626" (Ter Meulen).

Makelloses Exemplar aus der Bibliothek und mit dem eigenh. Besitzvermerk des Regensburger Advokaten und Notars Sebastian Seelmann (vgl. Kobolt), seit 1668 unter dem Namen "Silvius" Mitglied des Pegnesischen Blumenordens in Nürnberg. Mit dem oft fehlenden Errata-Blatt am Schluß.

Ter Meulen/Diermanse 1. Hilgers (Index librorum prohibitorum) 422.

Art.-Nr.: BN#23961 Schlagwörter: ,