Franz Karl, Erzherzog von Österreich (1802-1878). Eigenh. Brief mit U. ("Dein Dich zärtlich liebender Bruder Franz").

Wien, 26. XII. 1812.

2 SS. auf Doppelblatt. Qu.-8vo.

 950,00

Reizender Kinderbrief an seine Schwester Marie Louise (1791-1847), die Gemahlin Napoleons und Kaiserin der Franzosen: "Meinen Glückwunsch zu Deinem Geburtstage hast Du ohne Zweifel schon erhalten. Wie viel hätte ich zu Deinem Geburtstage, noch mehr aber zu dem kommenden neuen Jahre Dir zu wünschen übrig! Ich werde den lieben Gott eifrig anflehen, daß derselbe für Dich und für die Deinigen glücklich und segensreich werden möge [...]".

Der Bruder von Kaiser Ferdinand I. und Vater von Kaiser Franz Joseph I. war Mitglied der Geheimen Staatskonferenz, die von 1836 bis 1848 die Regierung für seinen Bruder Kaiser Ferdinand führte. Unter dem Einfluss seiner Gattin Sophie von Bayern verzichtete er nach der Abdankung Ferdinands 1848 zugunsten seines ältesten Sohns Franz Joseph auf die Thronfolge.

Papierbedingt etwas gebräunt und mit kleinen Randläsuren; ein kleiner Eckausriss alt repariert. Beiliegend eine handschriftliche Expertise von Beginn des 20. Jhs. und ein Sammlungsschmuckkuvert mit rückseitiger Goldprägung.

Art.-Nr.: BN#24558 Schlagwörter: , ,