Karl von Tegetthoff, Militär (1835-1881). Eigenh. Brief mit U. ("Tegetthoff").

O. O., 29. November o. J.

1 S. auf Doppelblatt. 8vo.

 250,00

An eine Gräfin: "Sie haben kürzlich den Wunsch geäußert, die 'Fourchambault' [d. i. wohl Emile Augiers Schauspiel "Des Hauses Fourchambault Ende", 1881] zu durchblättern u. ich habe mir gestattet, sie Ihnen zuzusenden. Da ich das Buch endlich aufgefunden habe, so nehme ich mir die Freiheit, es Ihnen hiermit zu überreichen [...]".

Karl von Tegetthoff war Obelieutnant im 44. Infanterieregiment und wurde für seine Tapferkeit in der Schlacht von Novara ausgezeichnet. 1878 befehligte er als Feldmarschalleutnant die siebte Division und bestand mit ihr die "die furchtbaren Kämpfe bei Serajewo, Pasar, Brdo und am Humberge. Während dieses Feldzuges wurde er durch die ah. Belobung und nach Beendigung desselben durch das Commandeurkreuz des Leopoldordens ausgezeichnet" (Wurzbach XLIII, 188).

Art.-Nr.: BN#26377 Schlagwörter: ,