Bronner, Ferdinand, Ps. Franz Adamus, Schriftsteller (1867-1948). Eigenh. Albumblatt mit U.

Wien, 23. XII. 1910.

1 S. 4to.

 45,00

"Ein Mensch, der sich für mehr hält als viele andere, muß auch viel mehr tragen können ..." (Familie Wawroch, II. Akt". Der in Auschwitz im damaligen Österr.-Schlesien geborene Sohn eines Beamten promovierte 1894 in Wien, unterrichtete als Realschullehrer in Jägerndorf (Schlesien) und als Gymnasialprofessor in Wien. Der Vater von Arnolt Bronnen (1895-1959) verfaßte vorwiegend Dramen, darunter auch den "viel beachteten Dramenzyklus" (DBE) "Jahrhundertwende", der neben der o.a. "Familie Wawroch" (1899) die Stücke "Neues Leben" (1902) und "Schmelz der Nibelungen" (1905) umfaßt. Vgl. auch Kosch I, 231.

Art.-Nr.: BN#2670 Schlagwort: