Ruederer, Josef , Schriftsteller (1861-1915). Eigenh. Postkarte mit U. ("Ruederer").

Rom, 7. III. [1909].

2 SS. 8vo. Mit eh. Adresse.

 80,00

An einen Carl Graumann: "Wie ich dazu komme, Sie auf 'Otto' zu taufen, verstehe ich nicht. Waere es auf einer Adresse geschehen, dann läge nicht so viel daran, bei der Widmung aber aergert mich's [...]".

Josef Ruederer lebte als freier Schriftsteller in München und veröffentlichte sozialkritische Romane (darunter "Ein Verrückter. Kampf und Ende eines Lehrers", 1894), Komödien und Erzählungen". 1901 war Ruederer an der Gründung des Kabaretts 'Elf Scharfrichter' beteiligt, für das er zahlreiche Beiträge schrieb. Zu seinen bedeutendsten Werken zählt der erste von geplanten vier Bänden eines Historienromans aus dem München Ludwigs I.: 'Das Erwachen' (1916)" (DBE).

Stärker knittrig; die Adreßseite am rechten Rand etwas berieben.

Art.-Nr.: BN#28663 Schlagwort: