Including the first translation of the Quran into German

Happel, Eberhard Werner. Thesaurus exoticorum. Alßdann eine kurtzbündige Beschreibung von Ungarn.

Hamburg und Frankfurt, Wiering & Hertel, 1688.

5 Teile in 1 Bd. (10), 120, 192, 160 (recte: 156), 288 (recte: 388), (4), 115, (1) SS. (ohne die 4 Bll. Register). Mit gest. Titel, 26 meist gefalt. doppelblattgr. Kupfertafeln, 3 gefalt. Kupferstichkarten, 3 gefalt. Holzschnitt-Tafeln sowie zahlr. Textholzschnitten. Lederband der Zeit. Folio (221 x 352 mm).

 8.500,00

Eine von drei Titelvarianten der zweiten Ausgabe (gelegentlich als erste bezeichnet; die sehr seltene Erstausgabe erschien 1684). "The greater part of this work, which is a sort of German Coryat, is filled with a history of the wars between Hungary and Turkey, but it has also a special interest for the American collector, as it contains a series of fifteen curious representations of the aborigines of America, all with detailed descriptions of their manners, customs, religion, etc. We find among them Chilians, Mexicans, etc. Has special interest for the American collector, as it consists of a series of 15 curious representations of the aborigines of America, all with detailed descriptions of their manners, customs, religion" (Sabin). Umfassende kulturgeschichtliche Beschreibung europäischer und außereuropäischer Völker sowie Darstellung ihrer Kostüme (nicht bei Lipperheide), Werkzeuge, Sitten und Gebräuche etc. Enthält auch die Beschreibungen der Hottentotten und von Madagaskar. Das außerordentlich vielfältige und umfassende Potpourri aus Politik und Reiseberichten, Anekdoten, wissenschaftlichen Entdeckungen und Experimenten weist Happel als gewieften Journalisten mit sicherer Kenntnis des Publikumsgeschmacks aus. Die Holzschnitte stellen nach Thieme/Becker (XXXV, 537) das Hauptwerk Thomas Wierings dar.

Das Schlußkapitel bildet eine von Johann Lange besorgte vollständige deutsche Übersetzung des Korans (nach einer holländischen Übertragung, die der französischen Fassung du Ryers aus dem Jahre 1647 folgt). Unter den Kupfern zahlreiche Portraits und Stadtansichten (Wien, Ofen, Neuhäusel etc.). Die Holzschnitte meist mit Kostümdarstellungen.

Fliegende Vorsätze entfernt, gest. Titel mit Übermalung der Pudenda und Widmung von 1690, einzelne Tafeln knapp beschnitten oder mit (teils hinterlegten) Ausrissen (geringer Bildverlust). Kl. Wurmspuren, fleckig und gebräunt. Aus der Sammlung des Schweizer Industriellen Herry W. Schaefer.

VD 17, 39:131766W (nennt 25 Tafeln und 2 Kupferstichkarten). STC H 315. Dünnhaupt 15.1. Borba de Moraes 393. Hayn/Gotendorf III, 84. Jantz 1291. Alden 688/117. Sturminger 1464. Sabin 30279. Graesse III, 208.

Art.-Nr.: BN#33471 Schlagwörter: , , , , ,