Epstein, Julius, Musiker (1832-1926). Eigenh. Postkarte mit U.

[Poststempel: Wien, 21.XI.1909].

2 SS. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.

 150,00

An Emilie Schaup: "Innigsten Dank für Ihre große Güte. Leider kann ich Ihrer liebenswürdigen Einladung nicht Folge leisten. Mein Ohrensausen hat so zugenommen, dass ich kaum etwas hören würde und ich möchte nicht den Platz einem Glücklicheren wegnehmen […]".

1867-1901 lehrte Epstein am Wiener Konservatorium, wo Ignaz Brüll und Gustav Mahler zu seinen Schülern zählten. Als Pianist machte sich Epstein vor allem um die Klaviermusik der Wiener Klassiker verdient, mit deren Tradition er durch seinen Lehrer Anton Halm unmittelbar verbunden war, und war einer der bedeutendsten Mozart-Interpreten seiner Zeit (DBE).

Art.-Nr.: BN#35542 Schlagwort: