Wallerstein, Anton, Musiker und Komponist (1813-1892). Eigenh. Brief mit U.

Hannover, 7. VI. 1839.

2 SS. 4to.

 450,00

An einen Hoftheaterintendanten: "Euer hohen Gnade und Wohlwollen mich abermals empfehlend, wage ich die schon einmal ausgesprochene gehorsamste Bitte zu wiederholen.

Eure Exzellenz hatten mir neulich die Ehre erwiesen auf meine früheren, unterthänigen Schreiben von mir, von der Königlichen Hoftheaterintendanz erwidern zu lassen, daß auf mein ergebenstes Gesuche möglichst Rücksicht genommen werden sollte. Da es nun fortwährend mein sehnlichster Wunsch geblieben ist, unter der hohen Direction Euer Exzellenz eine Stelle zu bekleiden […].

Wallerstein erhielt bereits als Kind Violinunterricht, spielte in Wirtshäusern und in Privatgesellschaften und gab 1827 ein vielbeachtetes Konzertdebüt. Nach einer Deutschlandtournee wurde er 1829 Violinist in der Dresdner Hofkapelle; 1832-37 war er in gleicher Stellung in Hannover tätig.

Art.-Nr.: BN#35885 Schlagwort: