Maria Josepha von Bayern, später Kaiserin von Österreich (1739-1767). Eigenh. Brief mit U.

O. O. u. D., 18. I. 1754.

2 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. adr. Kuvert.

 850,00

An Eleonore Marquise Riva, geb. Prinzessin Gonzaga, mit dem Ausdruck ihres Bedauerns darüber, dass dieselbe sich beim Karneval nicht amüsiert habe, und der Versicherung, dass eine neue Oper mehr nach deren Geschmack sein würde: "[...] Je suis faché que vous n'aurai pas beaucoup de divertissement ce carnaval je souhaiterois que vous le passeries ici et jespere que vous ne vous en repentiries pas surtout la nouvelle opera qui est superbe seroit assurement de votre gout je finis en vous assu[rer] de lamitie avec laquelle je suis [...]".

Art.-Nr.: BN#37001 Schlagwörter: ,