Leuthold, Henriette, Schauspielerin (geb. 1872). Eigenh. Brief mit U.

Wien, 17. IX. 1892.

4 SS. auf Doppelblatt. 8vo.

 120,00

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Sie sehen dass auch ich Wort halte. Kaum in Wien angekommen, sitze ich bereits mit großem Vergnügen an meinem Schreibtisch um an Sie zu schreiben. Dank Ihrer liebenswürdigen Fürsorge hatten wir eine sehr angenehme Fahrt […]. Neues aus Wien könnte ich Ihnen noch nicht berichten, weil ich kaum aus dem Zimmer geguckt habe […]. Auch Ihre liebenswürdigen Grüße konnte ich noch nicht bestellen, es wird dies aber heute noch, oder morgen geschehen. Sie sehen also: Neue Eindrücke habe ich noch nicht empfangen ich kann also getrost in der Erinnerung an die alten schwelgen. Und das thue ich den ganzen Tag. Erst hier in Wien merke ich genau wie schön doch die Zeit in Karlsbad war. Wenn ich nicht ein so riesig guter Kerl wäre, könnte ich beinahe mit großem Neid an Sie denken, Sie der Sie jetzt sich jedenfalls großartig amüsieren, und sich zu allen möglichen 'Schandtaten' rüsten […]. Seien Sie schön brav und denken Sie manchmal an mich, es würde mich kränken wenn Sie, über die anderen Damen mich ganz vergäßen […]".

Art.-Nr.: BN#37339 Schlagwörter: ,