De Sades "Justine" und die Mutzenbacher

Lothar, Rudolf, Schriftsteller (1865-1943). Eigenh. Brief mit U.

Berlin, Charlottenburg, o. D.

2 SS. auf Doppelblatt. 8vo.

 120,00

An einen Freund: "Heute komme ich mit einer großen Bitte. In meiner Übersiedlung sind mir 2 Bücher verloren gegangen und zwar der 1. Band des Sade (Justine) und die Mutzenbacher. Wollen Sie ein Chevalier sein und mir meine schweren Verluste ersetzen? Es wäre sehr nett von Ihnen. Haben Sie übrigens schon was für mich gefunden? […]".

Lothar war bis 1907 Mitarbeiter der "Neuen Freien Presse" in Wien, anschließend des "Lokal-Anzeigers" in Berlin, wo er 1912 das Komödienhaus gründete. Nach längeren Reisen, die ihn u.a. nach Spanien, Palästina und in die USA führten, kehrte er 1933 nach Wien zurück und war Theaterkritiker des "Neuen Wiener Journals", bis er 1938 in seine ungarische Heimat zurückkehrte.

Auf Briefpapier mit gedr. Adresse. Am linken Rand gelocht.

Art.-Nr.: BN#37602 Schlagwörter: ,