Pommer, Josef, Musikschriftsteller und Volksliedforscher (1845-1918). Eigenh. Bildpostkarte mit Namenszug im Text.

[Wien, 1905].

1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.

 80,00

An den Schauspieler und Regisseur Ludwig Martinelli: "Dr. J. Pommer sagt den allerbesten Dank für Bild und Leitspruch. Ach, dem Menschen kann so viel geschehen, trotz tröstendem Pantheismus: Er kann altern, Arbeitskraft und Arbeitslust verlieren, blind und müßig seine letzten Tage verträumen müssen; ach - es kann uns viel geschehen! [...]".

Josef Pommer war Herausgeber der Zeitschrift "Das Deutsche Volkslied" und gilt als Mitbegründer der Österreichischen Ethnomusikologie.

Die Bildseite mit einem Portrait Poppers und einer Ansicht seines Geburtshauses in Mürzzuschlag.

Art.-Nr.: BN#38035 Schlagwort: