Schittenhelm, Anton, Sänger (1849-1923). Portraitphotographie mit eigenh. Widmung und U.

Wien, 23. X. 1883.

165 x 110 mm.

 280,00

Ganzfigürliche Darstellung des Sängers im Rollenkostüm aus dem Atelier des Photographen Székely, Wien. Mit Widmung eines David: "Meinem Lieben Collegen Georg Müller Ritter von Stolzing zur freundlichen Erinnerung an seinen Schusterbuben […]". Darunter die Widmung und Unterschrift von Schittenhelm: "Stets heiter sein im Leben / Versüßt die Arbeit, stärkt das Streben!".

Nach seinem Eintritt in den Wiener Männergesangsverein (1873) für die Bühne entdeckt und nach einer abgeschlossenen Gesangsausbildung bei Heinrich Ruff und Friedrich Schmitt debütierte der in Olbersdorf (Österr.-Schlesien) geborene Sänger 1875 als Walther von der Vogelweide in Richard Wagners 'Tannhäuser' an der Wiener Hofoper, deren Ensemble er bis 1903 angehörte.

Art.-Nr.: BN#39428 Schlagwörter: ,