Hügel, Karl Alexander Frh. von, Naturforscher, Erforscher Kaschmirs (1796-1870). Eigenh. Brief mit U.

[Wien], 20. XI. 1847.

4 SS. auf Doppelblatt. 8vo.

 1.200,00

Wie von alter Hand vermerkt an die Gräfin Schönfeld, d. i. die damals noch unverheiratete Schauspielerin Luise Neumann: "Sie wissen daß ich mir es herausgenommen habe Ihnen manchmal ein dankbares Wort über Ihre Darstellungen zu sagen, und so gestatten Sie wohl daß ich es auch heute thue nachdem ich Ihre herrliche Schöpfung der Lorle zwey Mal aus vollem Herzen genossen habe: sie gehört Ihnen ganz und gar an, und nicht der Verfasserin. Sie haben etwas so reines, gemüthliches und edles in die einfachen Worte zu geben gewußt, das aus Ihrer Seele kommt und in jene des Zuschauers übergeht. Es ist ein erhabenes Seelenbild was Sie bis in die kleinsten Nuancen ausmahlten, eine zarte, ganz aus dem Leben gegriffene Erscheinung [...]".

Die Lorle in Charlotte Birch-Pfeiffers "Dorf und Stadt" war eine von Neumanns berühmtesten Rollen und auch diejenige, in der sie bei ihrer Abschiedsvorstellung nach 17jähriger Zugehörigkeit zum Wiener Hofburgtheater im Dezember 1856 ein letztes Mal zu sehen gewesen war.

Art.-Nr.: BN#41046 Schlagwort: