Spaun, Hermann Frhr. von, Admiral (1833-1919). Eigenh. Brief mit U.

Wien, 15. VI. 1901.

2 SS. auf Doppelblatt. 8vo.

 250,00

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "In Beantwortung des geehrten Schreibens vom 10. l. M. erlaube ich mir Euer Hochwohlgeboren mitzutheilen, daß eine Ernennung von Lehrern an den Marine-Schulen nur über Antragstellung der Schulbehörde in Pola den bestehenden Vorschriften gemäß erfolgen darf. Ich habe, da ich persönlich keinen direkten Einfluß aus zu üben berufen bin, die Anempfehlung, welche Euer Wochwohlgeboren dem Lehrer Herrn Johann Modl angedeihen ließen, dem Vorsitzenden der genannten Behörde zur Kenntnis gebracht […]".

Auf Briefpapier mit gepr. Monogrammvignette.

Art.-Nr.: BN#42076 Schlagwörter: ,