[Spanischer Erbfolgekrieg]. (Harme Antonio). Ein anderer von dem Hächelmacher Antonio, durch jüngst angekommenen Currier mitgebrachter wohl curioser Brieff, in welchem neben vil anderen lächerlichen Erzehlungen auch die in seiner Geburths-Stadt zu Cremona jüngst beschehene Action mit dem gefangenen General Villeroy begriffen.

[Wien?, o. Dr., 1702].

(8) SS. Mit einer Titelvignette sowie einem Kopfstück (kaiserlicher Doppeladler mit Bindenschild) in Holzschnitt. Geheftet. 4to.

 400,00

In parodistischer, italianisierend-österreichischer Mundart verfasster Brief an den "närise[n] Mann", den "großmägtige[n] Mameluc", über die Ereignisse des beginnenden Spanischen Erbfolgekriegs: Am 1. Februar 1702 hatte Prinz Eugen die französischen Winterquartiere in Cremona überfallen und den Marschall Villeroi gefangengenommen.

Etwas gebräunt bzw. leicht braunfleckig; hs. Numerierung "18" am Titel (wohl altem Sammelband entnommen). Selten; nur drei Exemplare in Bibliotheken nachweisbar (ÖNB, Stift Herzogenburg und British Library).

OCLC 556469069. ÖNB-Signatur: 303026-B.Adl.5. BL-Signatur: 8026.e.6.(8.).

Art.-Nr.: BN#45960 Schlagwörter: , ,