Le Sage, A. (Emmanuel de Las Cases). Historisch-Genealogisch-Geographischer Atlas von Le Sage, Graf Las Cases. Aus dem Französischen in's Deutsche übertragen und vermehrt von Alexander von Dusch [...].

Karlsruhe, Johann Velten, (1825-1838).

Doppelblattgr. lith. Titel, doppelblattgr. lith. Widmungsblatt für Ludwig Wilhelm August, Großherzog zu Baden, 2 SS. Vorrede, 44 doppelblattgr. tabellarische Tafeln im Letterndruck mit 26 lithogr. Karten, durchwegs im zeitgenöss. Handkolorit (1 Tafel mit Anhang in Quer-8vo), 4 SS. Inhaltsverzeichnis. Halbleinenband der Zeit mit der originalen bedr. Broschur auf Pappdeckeln und grünem Leinenrücken. Folio (400 x 570 mm).

 8.500,00

Erste deutsche Großfolio-Ausgabe des unter dem Pseudonym "Le Sage" klassisch gewordenen Geschichtsatlas. Der Graf de Las Cases begleitete Napoleon als sein inoffizieller Sekretär ins Exil nach St. Helena. Unter den Karten eine Weltkarte in zwei Hemisphären, ferner Europa, Amerika, Afrika, Asien mit Arabien sowie des Osmanischen Reiches und von Griechenland mit der europäischen Türkei. Die Vorrede datiert vom Mai 1829, die Tafeln in der Mehrzahl zwischen 1825 und 1831, am Schluss vermehrt um zwei Schweiz-Karten von 1838.

Einband an Ecken und Kanten berieben und bestoßen, innen nur gelegentlich im Rand etwas braunfleckig, sonst sehr sauberes, wohlerhaltenes Exemplar.

Phillips 3550 (Ausg. 1831 mit nur 24 Karten).