Schumann, Robert, Komponist (1810-1856). Friedrich Schauers Stahlstichportrait von Robert und Clara Schumann mit montiertem eigenh. Notenzitat mit Widmung und U.

Amsterdam, 3. XII. 1853.

Portrait: Gr.-4to. Das Billett mit Notenzitat, Widmung und U. im Format 65:80 mm.

 8.500,00

Das berühmte Doppelportrait von Robert und Clara Schumann, hier als Geschenk für die niederländische Sängerin Sophia Huberta Offermans, geb. van Hove (1829-1906). Die zwei Takte Notenzitat stammen aus dem Vorspiel "Paradies und Peri", op. 50.

Das Ehepaar Schumann lernte die Sängerin auf der Reise in die Niederlande kennen; sie "entzückte durch ihren innigen, seelenvollen Vortrag" (Mendel VII, 328). Einen ausführlichen Bericht über diese Reise gibt Litzmann II, S. 286 ff.

Nähere Angaben zu dem ursprünglich als Gipsrelief geschaffenen Doppelportrait siehe bei Burger: Robert Schumann. Eine Lebenschronik in Bildern, S. 240f. ("Die Stahlstiche kamen im Frühjahr 1850 in den Handel").

Art.-Nr.: BN#47426 Schlagwort: