In 16 Monaten um die Welt

[Weltreise der Korvette Saida]. 156 Photographien von der Weltreise S. M. Korvette Saida in den Jahren 1884-1886.

Aden, Bahia, Ceylon, Fidschi, Java, Kapstadt, Marokko, Melbourne, Neuseeland, Singapur, Tanga, Victoria u. a. O., 1884-1886.

Albuminabzüge (Vintage), Maße zumeist 90 x 57 bis 236 x 294 mm, einzeln oder in Gruppen zeitgenössisch auf insgesamt 98 Kartons (490 x 325 mm) aufgezogen und in schwarzer Tusche bezeichnet; einschließlich 3 zusammengesetzter Panoramaaufnahmen von Aden, Bahia und Sydney. In 2 marmorierten Mappen der Zeit.

 15.000,00

Umfassende photographische Dokumentation der 16 Monate dauernden Weltreise der SMS Saida, dem letzten vom Stapel gelaufenen Segelschiff der k. k. Kriegsmarine, in wohlerhaltenen Originalabzügen von den Glasnegativen. Die "Instructionsreise" unter dem Kommando des Fregattenkapitäns Heinrich Fayenz diente einerseits der praktischen Ausbildung der Seekadetten, verfolgte andererseits aber auch handelspolitische Interessen und diente der Sammlung ethnographischer und naturkundlicher Proben, der Kartographie sowie der Dokumentation hydrographischer und meteorologischer Verhältnisse (vgl. Palla, S. 17). "Das Hydrographische Amt stellte für die Reise einen fotografischen Apparat mit Stativ zur Verfügung; der Auftrag lautete, 'Landschaften, Baulichkeiten und Racentypen' abzulichten" (ebd., S. 18); zu diesem Zweck wurde der Offizier Felix Falzari vom Wiener Photographen Wilhelm Burger, der die Österreichisch-Ungarische Nordpolexpedition dokumentiert hatte, eigens unterwiesen. Zu den Motiven zählen Landschaften und Stadtansichten, Bauwerke, Transportwege, Einheimische, aber auch das Schiff und das Leben an Bord selbst. Zu den dokumentierten Weltgegenden zählen Australien, Neuseeland, Südafrika, Brasilien, Sri Lanka, Singapur und Java. Unsigniert, doch einige mit einbelichtetem Titel. Prächtige Sammlung aus dem Archiv Christian Brandstätter, Wien.

Die originalen Trägerkartons der 1880er/90er Jahre an den Kanten teils unbedeutend bestoßen, die Abzüge praktisch durchgehend in frischem Kontrast und ansprechendem Sepiaton. Zumeist unpubliziert; ein Teil ist illustriert in der Reisebeschreibung Rudi Pallas (s. u.), dem der Verleger den Bestand zur Auswertung zur Verfügung gestellt hatte.

Vgl. Rudi Palla, Die Weltreise Seiner Majestät Korvette Saida in den Jahren 1884-1886 (Wien 2011) [liegt bei].

Art.-Nr.: BN#49285 Schlagwörter: , ,