Voß, Johann Heinrich. Luise. Ein ländliches Gedicht in drei Idyllen.

Königsberg, Universitäts-Buchhandlung, 1826.

Gest. Titel mit Vignette, (2), 352 SS. Mit 4 Kupfern nach G. Chodowiecki. Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen und reicher -vergoldung. Marmorierte Deckelbezüge und Schnitt. 8vo.

 200,00

Hübsche und illustrierte Ausgabe der letzten Hand auf bläulichem Papier mit den schönen Kupfern nach Chodowiecki. Der Dichter und Philologe Johann Heinrich Voss (1751-1826) studierte ab 1772 in Göttingen Theologie und Philologie.

"Dem Herzog Peter Friedrich Ludewig”, Herzog von Oldenburg, Fürsten von Eutin gewidmet. Aus der ausführlichen Widmung an den Landesvater: "[...] in dem ländlichen Eutin konnte dieses einfache Gedicht beinahe von selbst, wie Homers und Theokrits nur dadurch vergleichbare Gesänge, aus heimischer Natur erwachsen." Titel und Kupfer leicht wasserrandig.

Schönes Exemplar mit eigenhändiger Widmung des Arztes Ludwig Güterbock (1814-95) am fliegenden Vorsatz (Berlin, 3. XII. 1836).

Goedeke IV,1, 1071, (24). Ebert 23885.

Art.-Nr.: BN#4934 Schlagwörter: ,