Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen (1795-1861). Brief mit eigenh. U.

Berlin, 10. I. 1848.

1 S. auf Doppelblatt. 4to.

 350,00

An den preußischen Staatsmann Wilhelm Ludwig Georg Graf zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein: "Da Ich, wie Ihnen bereits bekannt ist, beschloßen habe, die in den Statuten des schwarzen Adlerordens vom Jahre 1701 vorgeschriebenen Ordensämter wieder herzustellen, so habe Ich den Wien-Ober-Ceremonienmeister Freiherrn von Stillfried [d. i. Rudolf von Stillfried-Rattonitz] zum Ordens-Ceremonienmeister, den wirklichen Geheimen Ober Regierungs-Rath von Raumer [d. i. Georg Wilhelm von Raumer] zum Ordens-Secretair, den Geheimen Kämmerier [!] Schöning [d. i. Eduard Schöning] zum Ordens-Schatzmeister ernannt, wovon Ich Sie hierdurch in Kenntniß setze. Die Stelle der beiden Ordens-Herolde soll von zwei Königlichen Stallmeistern versehen werden, weshalb Sie mit dem Ober-Stallmeister Freiherrn von Brandenstein [d. i. der Generalmajor Joachim von Brandenstein] das Erforderliche einzuleiten haben [...]".

Mit stärkeren Läsuren am rechten Rand.

Art.-Nr.: BN#51717 Schlagwort: