Biard, François Auguste, Maler (1799-1882). 2 eigenh. Briefe mit U. und 2 eh. Albumblätter mit U.

Paris und o. O., 29. VI. 1841 und o. D.

Zusammen (2+2½+1+1 =) 6½ SS. auf 2 Doppelbll. und 2 Einzelbll. 8vo u. Qu.-12mo.

 350,00

An einen Bekannten über eine in Kürze bei diesem eintreffende Sendung mit zwei Gemälden und mit Dank für den freundlichen Empfang seiner Kollegen: "En reponse à votre obligent lettre j'ai l'honneur de vous informer que je viens de vous expedier une caisse contenant deux tableaux petis de Paris le 24 de ce mois [...] L'accueil bienveillant que vos compatriots ont bien voulu faire à mes collègues me fait esperer toute votre indulgence [...]" (29. VI. 1841).

Der undatierte Brief mit dem Ausdruck seines Bedauerns, dass sein Gemälde Madame Engels nicht gefallen habe, was jedoch nicht seine Schuld sei, da er aus seinem dem Adressaten vorgelegten Themenkanon ebensogut ein anderes Sujet hätte auswählen können: "Je regrette beaucoup que le sujet de mon tableau ne soit pas du gout de Madame Engels, et si cela est vous conviendrez que ce n'est pas de ma faute car dans le choir de plusieurs sujets que je vous ai soumis loin de ma première lettre j'aurais autant mis de faire à une autre qu'à celui-ci [...]" (o. D.).

Die beiden Albumblätter alt auf Papierträger montiert. Ein Brief mit kleinen Randläsuren. Die Albumblätter etwas knittrig.

Art.-Nr.: BN#53226 Schlagwort: