"Geheim!"

[Österreich. Erster Weltkrieg]. - Kommandant der Luftstreitkräfte der k. u. k. Isonzo- Armee. Geheim! 18. Halbmonatsbericht des Lichtbildzuges vom 16.-31. August 1918.

[Italien], 1918.

Folio. Typoskript (Durchschlag). 42 SS. 34 Photographien, 2 Falttafeln und 3 gefaltete Karten. Broschur mit Klammerheftung.

 6.500,00

Äußerst seltene und interessante österreichische Fotodokumentation kurz vor Ende des Ersten Weltkriegs. Die Luftaufnahmen stammen aus der Zeit zwischen der zweiten (15. bis 22. Juni 1918) und dritten Piaveschlacht (24. Oktober bis 3./4. November 1918). Letztere führte zum Waffenstillstand von Villa Giusti bei Padua und zur Niederlage Österreich-Ungarns im Krieg gegen Italien und bedeutete das Ende der "Isonzo-Armee". Abgebildet sind Infanterie- und Artilleriestellungen, italienische Maskierungsarbeiten, Brückenbau und Radiobeschießung, Kanalverkehr im Raum Boaria Bressanin, Fliegersignale durch sog. Plachenzeichen und Bodenaufnahmen des in Casarsa notgelandeten englischen Kampfflugzeug "Bristol Fighter". Anschließend folgt eine Konstruktionsskizze des Korns des Bristol Fighters und eine Auflistung der Verteiler des Halbmonatsberichts (17 Stellen, darunter A.O.K., H.G.K., Kisa Evidenztruppe "Feind", Seeflugstation Triest).

Teils etwas fleckig und knittrig, Gebrauchspuren. Ein Doppelblatt lose.

Art.-Nr.: BN#53675 Schlagwörter: , , ,