"Wenn Du 'fesch' bist kommst Du Ja!"

Lehár, Franz, Komponist (1870-1948). Eigenh. Visitenkarte mit U.

Mailand, o. D.

1½ SS. Visitkartenformat. Mit eh. Adresse verso.

 350,00

Interessante Visitenkarte an seinen Freund, den Musikverleger, Max Eschig in Paris, mit erstaunlich vielen Details zu Lehárs damaliger Aufführungssituation. Lehár bittet Eschig um die vorübergehenden Rechte an einer Nummer aus "Dem Grafen von Luxemburg" und lädt ihn zu einer Aufführung von "Wo die Lerche singt" unter seiner eigenen Leitung im "Teatro Lirico" in Mailand ein: "Wenns Dir keine Mühe verursacht, so bitte ich Dich um leihweise Überlassung der I. Nummer des II. Aktes von Luxemburg. Ich möchte die Polonaise einmal auch in Wien singen lassen. Ich dirigiere hier am 15. im Teatro Lyric die Lerche. Wenn Du 'fesch' bist kommst Du Ja! [...]".

Art.-Nr.: BN#54094 Schlagwörter: ,