Mikorey, Franz, Dirigent und Komponist (1873-1947). Eigenhändige Sentenz mit U.

Braunschweig, 26. XI. 1927.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Umrahmung und gedr. Fußzeilen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Wie Deutschlands Zukunft zur Zeit seiner traurigsten Gegenwart von unseren Besiegern bewertet wurde, das beweist das ungeheure Maß ihrer Kriegsentschädigungsansprüche. Überhaupt darf man die Furcht eines Teiles des Auslandes vor Deutschlands Wiederemporkommen (d. h. vor dem, was unvernichtbar ist an diesem Volk) als sichere Gewähr für Deutschland's gute Zukunft betrachten [...]".

Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Nach seiner Zeit als Kapellmeister an der Staatsoper in Helsingfors, war Franz Mikorey bis 1928 Generalmusikdirektor in Braunschweig.

Koslowsky 152.

Art.-Nr.: BN#55461 Schlagwort: