Moy (de Sons), Maximilian Frh. von, Militär und Hofmarschall (1862-1933). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug.

Oberhausen, 13. VI. 1928.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Umrahmung, gedr. Fußzeilen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Deutschlands Zukunft gehört der deutschen Jugend, die aufblicken will zu ihren Vorbildern, wie solche auf allen Gebieten unser deutsches Vaterland - vor dem Kriege und während desselben - emporführten zu Leistungen, welche sich die Bewunderung der ganzen Welt erworben haben. Der Revolutionsgeist brachte den Kampf zwischen Pflicht und Lebensgenuss, den Versuch der Gleichstellung von Tüchtigen und Faulen, eine demoralisierende Handhabung der Erwerbslosenfürsorge und anderer sozialer Fragen sowie die Entwertung von Ehre, Moral und Würde [...]".

Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Koslowsky 141.

Art.-Nr.: BN#55470 Schlagwörter: ,