Stephani, Franz von, Militär und Politiker (1876-1939). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug

Berlin, o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, montiert auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Die Kraft zu unserem Handeln schöpfen wir nicht aus dem Intellekt, sondern aus der schicksalshaften Gebundenheit des Bluts und des Bodens, in die wir hineingeboren sind. Aber erst der Glaube an ein göttliches Walten wandelt diese Kraft in jene große Liebe, die allein uns befähigt stark und opferbereit zu sein [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Koslowsky 28.

Art.-Nr.: BN#55630 Schlagwörter: ,