Unger, Emil, Chefredakteur und Herausgeber des "Deutschen Vorwärts" (fl. 1920). Eigenhändige Sentenz mit U.

O. O. u. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre und montiertem Schildchen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Tausend Bebel haben für die deutsche Arbeiterschaft nicht so viel Positives getan wie der eine Bismarck. Bebels Reden hat der Wind verweht, von Bismarcks Werk werden noch die kommenden Geschlechter zehren [...] Wenn die sozialdemokratische Epoche längst wie ein wüster Traum hinter der Menschheit liegen wird, wird Bismarcks Geist noch wie ein Fanal in die Zukunft leuchten [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Mit Stempel des "Deutschen Vorwärts".

Koslowsky 85.

Art.-Nr.: BN#55655 Schlagwort: