Watter, Oskar Frh. von, Militär (1861-1939). Eigenhändige Sentenz mit U.

O. O. u. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre und montiertem Schildchen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 450,00

"Wenn wir in sich mehrender Sehnsucht verlangen: 'Zurück zu Bismarck', so muß uns die Grundlage klar sein, die er für Schaffung seines Werkes als unerläßlich ansah [...] Starke emotionale Macht | Starke Monarchie | Starke nationale Wirtschaft [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Nach der äußerst brutalen Niederschlagung der Roten Ruhrarmee 1920 wurde Oskar von Watter, der als Generalleutnant Reichswehr und Freikorps angeführt hatte, zur Disposition gestellt.

Koslowsky 68.

Art.-Nr.: BN#55668 Schlagwörter: ,