Wust, Peter, christl. Existenzphilosoph (1884-1940). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug.

Köln a. Rh., o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit ms. Kopfzeilen "Beitrag für das Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft'" und ms. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Kein Zweifel, unser deutsches Volk ist in seinem zähen Fleiß und in seiner erstaunlichen Arbeitskraft keineswegs durch die Niederlage gebrochen [...] Und unsere Zukunft? Nun, sie wird davon abhängen, ob wir imstande sind, du und ich und wir alle, von dieser Stunde, von diesem Augenblick an, diese wunderwirkende Kraft des Glaubens, durch die unsere Väter groß geworden sind, wieder in uns zu erwecken [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Das Albumblatt etwas fingerfleckig.

Koslowsky 234.

Art.-Nr.: BN#55692 Schlagwörter: , ,