Brackmann, Albert, Historiker und Archivar (1871-1952). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug.

Berlin, o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Für Deutschlands Zukunft scheinen mir zwei geschichtliche Beobachtungen von Wichtigkeit zu sein: Es ist ebenso falsch zu sagen, daß ein Volk von 70 Millionen nicht zu Grunde gehen kann, wie es verkehrt ist zu behaupten, daß in der Geschichte der Völker stets die Vernunft oder das Recht den Sieg behalten habe [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Durchwegs etwas fingerfleckig.

Koslowsky 339.

Art.-Nr.: BN#55794 Schlagwörter: ,