Hertzberg, Gertzlaff von, Politiker (1880-1945). Eigenhändige Sentenz mit U.

Berlin, 13. V. 1926.

½ S. 4to. Montiert auf Albumblatt (223:282 mm) mit gedruckter Bordüre und montiertem Schildchen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Feldherrn gewinnen Schlachten, Staatsmänner Kriege. Ein solcher Staatmann war Bismarck. Er fehlte uns im Weltkrieg, deshalb ging er verloren [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Gertzlaff von Hertzberg, der in der Anthologie als ehemaliger Polizeipräsident angeführt ist, wirkte zur Zeit der Weimarer Republik erst als Vorsitzender im "Deutschvölkischen Schutz- und Trutzbund" und später als Leiter des "Alldeutschen Verbandes".

Koslowsky 285.

Art.-Nr.: BN#56027 Schlagwort: