Scheller, Immanuel Johann Gerhard. Ausführliches und möglichst vollständiges lateinisch-deutsches Lexicon oder Wörterbuch zum Behufe der Erklärung der Alten und Übung in der lateinischen Sprache. Dritte, von neuem verbesserte und sehr vermehrte Auflage.

Leipzig, Caspar Fritsch, 1804.

5 Bde. Mit gest. Frontispiz im ersten Band und gest. Druckermarke am Titel. XL, (2) SS., 2618 Spp. (2) SS., 2619-5454 Spp. (2) SS., 5455-7314 Spp. (2) SS., 7315-9604 Spp. (2) SS., 9605-12562 Spp. Hübsche Halblederbände der Zeit über Marmordeckeln mit goldgepr. Rückenschildchen. Buntpapiervorsätze. 8vo.

 350,00

Dritte und letzte Auflage des wichtigen lateinischen Sprachwörterbuchs (EA 1784). Zwei deutsch-lateinische Bände sollten erst 1805 erscheinen. "Einst viel benutzt, Grundlage vieler späterer Werke. Berücksichtigt auch kirchliche Schriftsteller bis zum 8. Jahrhundert" (Zaunmüller). Mit Scheller begann, in den Worten Dietfried Krömers, die "Jetztzeit der lateinischen Lexikographie"; praktisch alle heutigen Wörterbücher des Lateinischen gehen auf sein Werk zurück. Als erster setzte er ein streng alphabetisches Prinzip durch und gliederte die Wortbedeutungen mit Ziffern und Buchstaben.

Einbände berieben und an Ecken und Kanten bestoßen. Im ganzen ansprechendes Exemplar.

Zaunmüller 254. Vater/Jülg 218.