[Sänger und Schauspieler]. Sammlung von 34 Albumblättern mit 37 U., 2 Grußkarten, 1 Bildpostkarte und 5 Ausschnitten mit U.

Wien und o. O., 1932-1934.

Verschiedene Formate. Die Albumblätter teils mit montierten Ausschnitten. Zusammen mit drei Bildpostkarten der Zeit.

 400,00

Umfangreiche Sammlung von Sänger- und Schauspielerautogrammen aus dem Wien der Zwischenkriegszeit mit zahlreichen Stars des Burgtheaters und der Staatsoper.

Unter den bedeutenden Sängern und Sängerinnen sind der österreichische Bariton Hans Duhan (1890-1971), erster Papageno und Graf Almaviva der Salzburger Festspiele, die österreichische Sopranistin Christel Goltz (1912-2008) auf einer Autogrammkarte mit Porträt, die deutsche Mezzospranistin und Altistin Maria Olszewska (1892-1969) und die deutsch-österreichische Sopranistin Hilde Zadek (1896-1977) hervorzuheben. Der österreichisch-amerikanische Regisseur Lothar Wallerstein (1882-1949) war bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten Oberspielleiter der Wiener Staatsoper und wirkte später an der Metropolitan Opera. Eine ähnliche Zäsur erlebte Ernst Heinz Haeusserman (1916-84), der bis 1938 Ensemblemitglied des Burgtheaters war und nach seiner Rückkehr aus dem Exil das Theater an der Josefstadt (1954-58) und das Burgtheater (1959-68) erfolgreich leitete.

Schauspieler sind in der Sammlung besonders stark vertreten. Die Deutsche Lil Dagover (1887-1980) und der Österreicher Ernst Deutsch (1890-1969) waren Stummfilmstars der 1920er Jahre. Neben Lessings "Nathan" ist Deutschs heute bekannteste Rolle allerdings jene des Baron Kurtz in Carol Reeds Filmklassiker "Der Dritte Mann" (1948). Lil Dagover ist besonders für die weibliche Hauptrolle in Robert Wienes "Das Cabinet des Dr. Caligari" (1920) berühmt. Ebenfalls vetreten sind der Burgschauspieler und Tenor Fred Liewehr (1909-93), der österreichische Filmschauspieler Hans Olden (1892-1975), der Schweizer Schauspieler Hans Rehmann (1900-39), ferner Fritz Straßni (1868-1942), Burgtheaterstar der Zwischenkriegszeit und Holocaustopfer, sowie Hermann Thimig (1890-1982), Spross der berühmten Schauspielerdynastie, der am Burgtheater, im Max-Reinhardt-Ensemble am Deutschen Theater und als Filmschauspieler wirkte.

Die Sammlung wird komplettiert durch Autogramme von Max Adrian (1888-1969), Dominik Artaria (1859-1936), Viktor Braun (1899-1971), Karl Friedl (1895-1970), Karl Eidlitz (1894-1981), Adrienne Gessner (1896-1987), Eva Hadrabová (1902-73), Wilhelm Heim (1888-1954), Fred Hennings (1895-1981), Josef Kalenberg (1886-1960) mit zwei Unterschriften, Louise Kartousch (1866-1964), Ferdinand Maierhofer (1881-1960), Aenne Michalsky (1908-86), Ernst Roller, Alfred Rosé (1902-75), Gertrud Rünger (1899-1965), Vera Schwarz (1888-1964), Alma Seidler (1899-1977), Armin Seydelmann (1872-1946), Hans Siebert (1872-1953), Wilhelm Schmidt (1891-1963), Alfred Schütz (1892-1969), Franz Völker (1899-1965), Hermann Wawra (1884-1963), W. Weckbecker und Philipp Zeska (1896-1977). 5 Unterschriften harren noch der Ermittlung.

Die beiliegenden Bildpostkarten zeigen Wilhelm Furtwängler, Richard Mayr und ein schönes Doppelporträt von Lili Darvas und Helene Thimig als "Gute Werke" und "Glaube" in Hofmannsthals Jedermann.

Wohlerhalten. Vereinzelt mit Spuren alter Montage.

Art.-Nr.: BN#57465 Schlagwörter: , ,