Calegari, Antonio / Balbi, Melchiorre. Trattato del sistema armonico di Antonio Calegari. Proposto e dimostrato da Melchiorre Balbi.

Padua, Valentino Crescini, 1829.

143, (1) SS. Mit einem (implizit mitpaginierten) Portraitfrontispiz und 9 gest. Notentafeln. Marmorierter Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel und -vergoldung. Gr.-8vo.

 250,00

Erste Ausgabe.

Der paduanische Komponist und Musiktheoretiker A. Ca(l)legari (1757-1828) wurde als Kompositionslehrer hochgeschätzt und zählte zu seinen Schülern neben Melchiorre Balbi (1796-1879) seinen Neffen Luigi Antonio Calegari, Pietro Bresciani und G. B. Foresta. “He taught the theoretical system associated with his predecessors at the basilica, F. A. Calegari, Vallotti and L. A. Sabbatini, and presented it in his ‘Trattato del sistema armonico’, published posthumously by Balbi” (New Grove).

Das Portraitfrontispiz gestochen vom Paduaner Maler Antonio Sorgato (1801-75), nach einer Zeichnung seines Kollegen Ferdinando Suman (1801-77) von 1820.

Kanten etwas bestoßen; gelegentlich unbedeutend braunfleckig, sonst gutes Exemplar. Selten; nur 4 Exx. in USA (San Francisco State Univ.; Stanford; Berkeley; NY Public Library).

New Grove III, 618f.

Art.-Nr.: BN#6451 Schlagwort: