[Godden (d. i. Tylden), Thomas]. Catholicks no idolaters. Or A full refutation of Doctor Stillingfleet's unjust charge of idolatry against the Church of Rome.

[London], o. Dr., 1672.

(32), 48, 448 SS. Gesprenkelter Lederband der Zeit mit blindgepr. Deckelfileten (Rücken restauriert). 8vo.

 950.00

Wohl einzige Ausgabe.

Der englische Theologe Th. Godden (1624-88), nach Studien in Oxford und Cambridge zum Katholizismus konvertiert und in Lissabon ordiniert, war als Kontroversschriftsteller bekannt. "In 1671 he was engaged in a controversy with Stillingfleet, upon the question whether salvation was attainable by converts from protestantism, as well as persons bred in the catholic religion" (DNB). Das aus diesem Streit hervorgegangene vorliegende Werk ist eine Entgegnung auf Stillingfleets 1671 erschienene Schrift "A Discourse of the Idolatry practis'd in the Church of Rome'. Die DNB nennt für Goddens Erwiderung noch eine vorausgegangene Ausgabe von 1671, die allerdings nirgends nachgewiesen werden konnte und deren Existenz zweifelhaft ist; als Vorlage für die Ann Arbor-Mikroverfilmung ("Early English books") wurde die vorliegende Ausgabe (Cambridger Exemplar) herangezogen.

Titel mit Spuren von 2 unschön geschwärzten Stempeln, sonst sauber und wohlerhalten. Selten; in deutschen und internationalen Auktionsverzeichnissen seit 1950 kein Werk des Verfassers nachgewiesen.

DNB VIII, 29, 1. OCLC 12574877. Wing² G198. Clancy (Engl. Catholic books) 420. McAlpin Coll. III, 633.

Stock Code: BN#11147 Tag: