Biermer, Anton. Die Lehre vom Auswurf.

Würzburg, (Fr. E. Thein für die) Stahel'sche Buchhandlung, 1855.

VIII, 138 SS. Mit 2 (teils farbig) lith. Tafeln. Halbleinenband der Zeit mit verblaßtem goldgepr. Rückentitel. Gr.-8vo.

 100.00

Erste Ausgabe.

Eine der "namhaftesten Publicationen" (Hirsch) des Virchow-Schülers Michael Anton Biermer (1827-92), 1855 Privatdozent in Würzburg, später Professor in Bern, Zürich und Breslau. Biermer widmete sich ganz der inneren Medizin und machte zahlreiche Entdeckungen in der klinischen Mikroskopie (vgl. Garrison/Morton 3124).

Vorsatz mit kl. ovalen Loch (wohl von entferntem Stempel). Die Tafeln lith. von Emil Wilhelmi in Leipzig durch Adolf Sauer nach Zeichnungen Biermers. Die "gelbpigmentierten Zellen aus pneumonischem Auswurf" auf Tafel I farbig lithographiert.

Hirsch I, 452.

Stock Code: BN#12289 Tag: