Bylandt-Rheydt, Franziska von, Urenkelin von Friedrich Leopold Stolberg, 1854-1929. Literarisches Album.

O. O., ca. 1868-nach 1875.

111 Bll. Lederband der Zeit. 8vo.

 300.00

Wie der eröffnenden Widmung ("Baden am Weihnachts Abend 1868") zu entnehmen, wurde das vorliegende Buch zum Christfest 1868 der damals vierzehnjährigen Franziska von ihrer Mutter Gabriele (1827-1904) geschenkt. Die Tochter von Gabriele und Graf Arthur Anton Ferdinand von Bylandt (1854-1915) hat es in den folgenden Jahren dazu verwendet, zahlreiche Zitate festzuhalten, meist von Dichtern wie Goethe, Schiller und Heine, Klopstock, Rückert und Wordsworth, aber auch von Kaiser Maximilian von Mexiko, "Großpapa Stolberg" (d. i. Christian Ernst St., 1783-1846) und "Urgroßvater Stolberg" (d. i. Friedrich Leopold St., 1750-1819). Interessantes Dokument der Literaturrezeption im Rahmen der von spätaufklärerischen Motiven geleiteten Adelserziehung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Bindung gebrochen. Einige lose Bll.; beiliegend u. a. der Totenschein der am 6. Dezember 1929 an "Verkalkung der Gehirn- und Kranzgefäße" verstorbenen Gräfin.

Stock Code: BN#15562 Tag: