Weschel, Leopold Matthias. Die Leopoldstadt bey Wien. Nach Quellen und Quellschriftstellern, in Verbindung mit einer Skizze der Landesgeschichte, historisch dargestellt.

Wien, Anton Strauß, 1824.

VIII, 597, (1), XCVII, (1) SS. Lederband der Zeit mit goldgepr. rotem Rückentitel und dekorativer Rückenvergoldung. Gr.-8vo.

 280.00

Einzige Ausgabe. Mit Urkundenbuch und einem Verzeichnis der Straßen und Häuser (mit magistratischen Conscriptionsnummern). Der Schriftsteller und Maler Leopold Matthias Weschel (1786-1844) wird von Wurzbach (LV, 135) als Dichter von Idyllen und Allegorien, vorwiegend in Versen, genannt. Der Titel seiner vorliegenden umfangreichen Monographie zur Leopoldstadt (heute der 2. Wiener Gemeindebezirk) nennt ihn als "k. k. Hofkriegs-Concipisten".

Etwas fingerfleckig; der Einband berieben, jedoch schönes Exemplar.

Slg. Mayer II, 1186 ("Selten"). Gugitz IV, 15854. Nicht in der Slg. Eckl.

Stock Code: BN#16889 Tags: , ,