Harrer, Heinrich, Forschungsreisender und Alpinist (1912-2006). Eigenh. Bildpostkarte mit U.

[Kitzbühel, 21. XII. 1963].

1 S. (Qu.-)8vo. Mit eh. Adresse.

 50.00

An Josef Wesely mit Wünschen zu Neujahr.

Harrer gelang 1938 die Erstdurchkletterung der Eiger-Nordwand, 1939 führten ihn Erkundungsexpedition zum Nanga Parbat; im Zweiten Weltkrieg in Indien interniert und nach Tibet geflohen, lebte er bis 1951 in Lhasa. Die österreichische Bergsteigerlegende und der persönliche Freund des Dalai Lama unternahm in den fünfziger und frühen sechziger Jahren zahlreiche Expeditionen (Anden-, Alaska-, Ruwenzori- und Neuguinea-Expedition). Ihm zu Ehren wurde 1982 das H.-Harrer-Museum in Hüttenberg eingerichtet, 1995 wurde er mit dem Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.

Die Bildseite mit einer gedr. Zeichnung des Klosters Kyitsang bei Lhasa und wiederholtem Namenszug.