Herterich, Franz, Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor (1877-1966). Portraitpostkarte mit eigenh. U.

[Wien], 1926.

1 S. 8vo.

 30.00

"Zur Erinnerung an das 150jährige Burgtheaterjubiläum.

Brustbild en face.

Franz Herterich wurde nach Stationen am Münchner Schauspielhaus, in Zürich, New York, Straßburg, Leipzig und dem Berliner Neuen Schauspielhaus 1912 von Hugo Thimig ans Wiener Burgtheater engagiert, war dort als Regisseur und Schauspieler, von 1923 bis 30 auch als dessen Direktor tätig. 1932 übernahm er die künstlerische Leitung des Theaters der Jugend in Wien und war maßgeblich an dessen Wiederaufbau nach 1945 beteiligt. 1948 erschien sein Werk "Das Burgtheater und seine Sendung"; als Schauspieler gehörten Wallenstein, Wilhelm Tell sowie Rudolf II. in "König Ottokars Glück und Ende" zu seinen erfolgreichsten Rollen.

Aus dem Atelier Residenz, Wien, im "Iris"-Verlag, Nr. 339.

Stock Code: BN#19311 Tag: