Cantù, Cesare, Gelehrter und Schriftsteller (1807-1895). Eigenh. Brief mit U.

Mailand, 8. XII. 1866.

2 SS. Gr.-8vo.

 180.00

An einen namentlich nicht genannten Baron mit dem Ausdruck seines Bedauerns, diesen nicht in Florenz angetroffen zu haben. Er bedankt sich dafür, daß er ihm sein neues Heft über die Lombardei habe zukommen lassen: Es sei sehr gut geschrieben, wenngleich er für diese Bearbeitung Cantùs Werk "Illustrazione del Lombardo Veneto" in 6 dicken Bänden ignoriert habe, was er dem Baron ausdrücklich vorwirft: "Si cercò di unirvi tutte le notizie più recenti ed esatte, e comunque sia riuscita, non si può dire che una Beschreibung der Lombardia bis jetzt noch nicht vorhanden ist".

Heute sei die Lombardei ein verlorener Name: die Provinzen zerstückelt und allein die Vorstellung der Regionen lasse einen erschrecken. Es sei quasi der Beginn einer Föderation. Und obwohl ihr Land jetzt vom Reich losgelöst sei, höre er nicht auf, es zu lieben: "E benchè il nostro paese sia ora staccato dall´Impero, Ella non cessi, sig. Barone, di guardarlo".

Auf Briefpapier mit gepr. Monogramm.

Mit größerem Einriß.

Stock Code: BN#20317 Tag: